Vorbereitungslehrgänge und Brauchbarkeitsprüfung 2020

hintere Reihe v.l.n.r. August Rützel mit Deutsch-Drahthaar Otti vom Hemberg, Richterobmann Matthias Bickert, Lehrgangsleiterin Cornelia Schmidt, Steffen Faupel mit Pudelpointer Nino vom Unstrut Hainich, Richterin Waltraud Jürgenliemk, Richter Carsten Reitz, Prüfungsleiter Ortwin Hempel, Richter Wolfgang Deppe, vordere Reihe v.l.n.r. Thomas Vieth mit Pudelpointer Darcy vom Hengelnveld, Viktor Spies mit Brandlbracke Maddox, Christian Schran mit Hannoverscher Schweisshund Kara vom Ordensholz, Jan Möller mit Teckel Amsel vom Grimmbörnchen und Frank Taube mit Hannoverscher Schweisshund Gabor zum Ordensholz

hintere Reihe v.l.n.r. August Rützel mit Deutsch-Drahthaar Otti vom Hemberg, Richterobmann Matthias Bickert, Lehrgangsleiterin Cornelia Schmidt, Steffen Faupel mit Pudelpointer Nino vom Unstrut Hainich, Richterin Waltraud Jürgenliemk, Richter Carsten Reitz, Prüfungsleiter Ortwin Hempel, Richter Wolfgang Deppe, vordere Reihe v.l.n.r. Thomas Vieth mit Pudelpointer Darcy vom Hengelnveld, Viktor Spies mit Brandlbracke Maddox, Christian Schran mit Hannoverscher Schweisshund Kara vom Ordensholz, Jan Möller mit Teckel Amsel vom Grimmbörnchen und Frank Taube mit Hannoverscher Schweisshund Gabor zum Ordensholz

Von Mai bis September fand der diesjährige Vorbereitungslehrgang zur Brauchbarkeitsprüfung unter Leitung von Cornelia Schmidt im Jagdverein Diana Hünfeld e.V. statt. 6 Hundeführer waren angemeldet, um Ihre Fähigkeiten & Kenntnisse in den Fächern Gehorsam und Nachsuche auf Nieder- und Schalenwild zu verbessern und optimal auf die Prüfung vorbereitet zu sein. Am Ende des Vorbereitungslehrgangs meldeten alle 6 Teilnehmer sich zur diesjährigen Brauchbarkeitsprüfung an. Die Gespanne (Hundeführer + Hund) von Aaron Albrecht, Thomas Vieth, Steffen Faupel und Viktor Spies haben die diesjährige Brauchbarkeitsprüfung erfolgreich bestanden. Ein Gespann hat leider nicht bestanden, ein weiteres Gespann musste krankheitsbedingt absagen.

Für den 2. Vorbereitungslehrgang der Jagdhundeausbildung Cornelia Schmidt, den ebenfalls Cornelia Schmidt leitet, waren insgesamt 9 Hundeführer in den Fächern Gehorsam, Nachsuche auf Schalenwild, Nachsuche auf Niederwild ohne Leistungsnachweis Wasser und der Stöberarbeit angemeldet. Die Gespanne Frank Taube, Christian Schran, Jan Möller, Martin Obach und August Rützel haben die Brauchbarkeitsprüfung erfolgreich bestanden. Drei Gespanne haben nicht bestanden auch hier musste ein weiteres Gespann krankheitsbedingt absagen.

Die erfolgreichen Gespanne aus den Vorbereitungslehrgängen waren damit bestens auf die BP (Brauchbarkeitsprüfung) am 19. September 2020 vorbereitet. Die 2. Vorsitzende des Jagdverein Diana Astrid Schneider-Heil eröffnete mit Ihrer Ansprache die BP. Forstamtsleiter Sebastian Keidel (Hessen-Forst) erinnerte die Teilnehmer – aufgrund der Trockenheit – an die Einhaltung des Brandschutzes im Wald.

Die 9 Verbandsrichter (JGHV) wurden durch die Revierkundigen und Helfer (gekleidet in gut erkennbaren Signalfarben) optimal unterstützt. Aufgrund der Corona Pandemie wurde die Prüfung unter Vorgabe & Einhaltung eines Hygienekonzepts durchgeführt. Die Gespanne wurden dazu in 3 Gruppen auf unterschiedliche Reviere (1x Dammersbach und 2x Schenklengsfeld) aufgeteilt.

15 Gespanne waren insgesamt gemeldet, wovon 2 krankheitsbedingt absagen mussten. 9 der restlichen 13 Gespanne konnten die Prüfung erfolgreich absolvieren.

Auch die Übergabe der Zeugnisse erfolgte getrennt, unter Einhaltung des Hygiene-Konzept an der Ringberghütte in Schenklengsfeld.

Nach dem offiziellen Teil sorgten sich die Revierkundigen um das leibliche Wohl aller Beteiligten und man ließ den Tag in gemütlicher Runde ausklingen.

Cornelia Schmidt bedankt sich bei den Revierinhabern K.O. Reinhard (Landershausen), Markus Vogt (Dammersbach) und Sebastian Keidel (Hessen-Forst, Forstamt Burghaun). Ein weiterer Dank gilt den 9 Verbandsrichtern (JGHV), den beiden Richterobmännern, Matthias Bickert und Josef Röll sowie den engagierten Helfern Barbara Bendrich, Lisa Breithaupt, Florian Leidner, Christoph Meyer und Carina Schmidt.

Hier noch ein paar Eindrücke vom Prüfungstag..

Thomas Vieth mit Pudelpointer Darsy vom Hengelerveld, Schußfestigkeit Foto: Barbara Bendrich

Thomas Vieth mit Pudelpointer Darsy vom Hengelerveld, Schußfestigkeit Foto: Barbara Bendrich

Thomas Vieth mit Pudelpointer Darsy vom Hengelerveld, Leinenführigkeit Foto: Barbara Bendrich

Thomas Vieth mit Pudelpointer Darsy vom Hengelerveld, Leinenführigkeit Foto: Barbara Bendrich

Steffen Faupel mit Pudelpointer Nino vom Unstrut Hainich, Viktor Spies mit Brandlbracke Maddox, Lehrgangsleiterin Cornelia Schmidt, Revierkundiger + Forstamtsleiter Sebastian Keidel Foto: Barbara Bendrich

Steffen Faupel mit Pudelpointer Nino vom Unstrut Hainich, Viktor Spies mit Brandlbracke Maddox, Lehrgangsleiterin Cornelia Schmidt, Revierkundiger + Forstamtsleiter Sebastian Keidel Foto: Barbara Bendrich

Steffen Faupel mit Pudelpointer Nino vom Unstrut Hainich, Nachsuche auf Niederwild ohne Leistungsnachweis Wasser Foto: Barbara Hendrich

Steffen Faupel mit Pudelpointer Nino vom Unstrut Hainich, Nachsuche auf Niederwild ohne Leistungsnachweis Wasser Foto: Barbara Bendrich

Pudelpointer Darsy vom Henelerveld, Besitzer Thomas Vieth, Nachsuche auf Niederwild ohne Leistungsnachweis Wasser, Federwildschleppe Foto: Barbara Hendrich

Pudelpointer Darsy vom Hengelerveld, Besitzer Thomas Vieth, Nachsuche auf Niederwild ohne Leistungsnachweis Wasser, Federwildschleppe Foto: Barbara Bendrich

Kommentare sind geschlossen.