Brauchbarkeitsprüfung am 04.09.2021

v.l.n.r. Mario Reuther mit Iva vom Jungfernbörnchen (Teckel), Cornelia Schmidt (Lehrgangsleiterin), Josef Röll (Prüfungsleiter,Verbandsrichter), Andreas Koch mit Zara vom Watzenhahn (PRT), Sebastian Keidel (Forstamtsleiter Burghaun), Tobias Menz mit Neo vom Tannenhügel (DJT), Manfred Jonas (Verbandsrichter), Wolfhard Dotzauer, mit Mogyoroska Erdei Dia (HS), Egon Gassmann (Verbandsrichter), Markus Dotzauer mit Ella vom Löwerhof (DJT), Dietmar Klose (Verbandsrichter), Nadine Bachmann mit Cleo vom Oderstrom (DK), Barbara Bendrich (Helferin). Es fehlen: Matthias Bickert (Verbandsrichter), Christoph Nink (Verbandsrichter), Marius Giebel mit Diego vom Harzer-Lonauthal (Kopov) und Kristin Henkel mit Delphi vom Ulmenstein (KLM), Bild: Carina Schmidt

v.l.n.r. Mario Reuther mit Iva vom Jungfernbörnchen (Teckel), Cornelia Schmidt (Lehrgangsleiterin), Josef Röll (Prüfungsleiter,Verbandsrichter), Andreas Koch mit Zara vom Watzenhahn (PRT), Sebastian Keidel (Forstamtsleiter Burghaun), Tobias Menz mit Neo vom Tannenhügel (DJT), Manfred Jonas (Verbandsrichter), Wolfhard Dotzauer, mit Mogyoroska Erdei Dia (HS), Egon Gassmann (Verbandsrichter), Markus Dotzauer mit Ella vom Löwerhof (DJT), Dietmar Klose (Verbandsrichter), Nadine Bachmann mit Cleo vom Oderstrom (DK), Barbara Bendrich (Helferin). Es fehlen: Matthias Bickert (Verbandsrichter), Christoph Nink (Verbandsrichter), Marius Giebel mit Diego vom Harzer-Lonauthal (Kopov) und Kristin Henkel mit Delphi vom Ulmenstein (KLM), Bild: Carina Schmidt

Von März bis Anfang September 2021 nahmen sieben Hundegespanne an dem vom Jagdverein Diana Hünfeld e. V. angebotenen Lehrgang zum Erlangen der Brauchbarkeitsprüfung teil. Einmal pro Woche wurden die Fächer „Gehorsam“, Nachsuche auf Schalenwild“ und „Apportieren“ in der Gruppe trainiert.  Dank Forstamtsleiter Herrn Nöllenheidt (Forstamt Fulda), konnten ebenfalls zwei Übungseinheiten im Bereich Wasser angeboten werden. Darüber hinaus besuchte der gesamte Lehrgang zweimal das Sauengatter in Meiningen. Fünf Hundegespanne und ein Hundegespann aus dem Lehrgang der Jagdhundeausbildung C. Schmidt wurden zur diesjährigen Brauchbarkeitsprüfung aus dem Lehrgang angemeldet. Zwei weitere Hunde mit ihren Besitzern nahmen teil auf die Veröffentlichung der Brauchbarkeitsprüfung am 04. September 2021 im Hessenjäger. Das Prüfungszeugnis in den Fächern „Nachsuche auf Schalenwild“ und „Stöberarbeit“ erhielten:

  • Neo vom Tannenhügel, Deutscher Jagdterrier
  • Zara vom Watzenhahn, Parson Russel Terrier
  • Ella vom Löwerhof, Deutscher Jagdterrier
  • Mogyoroska Erdei Dia, Hannoverscher Schweißhund
  • Cleo vom Oderstrom, Deutsch-Kurzhaar

Drei Hundeführer und ihre Hunde haben laut Prüfungsordnung die Fächer:

„Nachsuche auf Schalenwild“ und Stöberarbeit nicht erreicht.

  • Kleiner Münsterländer
  • Teckel
  • Schwarzwildbracke (Slovensky Kopov)

Der Jagdverein Diana e. V. bedankt sich bei Hessen-Forst (Forstamt Burghaun) für die Bereitstellung der Fläche, dem Revierpächter für die gute Zusammenarbeit bei der Brauchbarkeitsprüfung, den Helfern für Engagement am Prüfungstag und der Lehrgangsleiterin Cornelia Schmidt (Jagdhundeausbildung C. Schmidt).

Kommentare sind geschlossen.